Drucken

Karl-Otto Dornbusch kandidiert

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Karl-Otto Dornbusch wird bei der anstehenden Kommunalwahl am 26. Mai nächsten Jahres für das Amt des Ortsbürgermeisters kandidieren.

Gem 2018 Dornbusch Karl-Otto - Bild 2018

Bereits in der Vergangenheit war er, auch aus Kreisen der politischen Parteien, bezüglich einer Kandidatur für dieses Amt gefragt worden. Er hatte jedoch jeweils abgelehnt, da er beruflich stark gefordert war und ihm die Zeit für eine verantwortungsbewusste Ausübung dieses Amtes fehlte. Wie im Ort hinreichend bekannt, ist Karl-Otto Dornbusch Polizeibeamter. Nach 43 Dienstjahren und zuletzt als Leiter der Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz, geht er nun in Kürze in den Ruhestand. Der zeitliche Spielraum ist daher jetzt vorhanden und Karl-Otto Dornbusch fühlt sich fit genug, um die genannte Aufgabe zu übernehmen.

Die Kommunalpolitik ist ihm nicht fremd. Er ist seit 1989 für die unabhängige Bürgerliste Mitglied im Gemeinderat und seit 2004 erster Beigeordneter der Ortsgemeinde. Er hat immer Wert auf seine parteipolitische Unabhängigkeit gelegt und die örtlichen Verhältnisse sind ihm vertraut.

Er ist in Rehborn geboren, seit fast 40 Jahren mit seiner Frau Christa verheiratet und wohnte, bis auf die ersten drei Jahre seiner Ehe, immer in Rehborn. Zur Familie gehören weiterhin zwei Söhne, eine Schwiegertochter und zwei Enkelkinder.

Im Vereinsleben des Ortes, insbesondere im Fußballsportverein, engagiert er sich ebenfalls seit früher Jugend. In der verbleibenden Zeit geht er gerne Joggen, fährt Fahrrad und unternimmt mit seiner Frau gerne Fernreisen.