Drucken

1200 €uro von Landfrauen

Gem 2017 Landfrauen Spende

Die Verstärker- und Lautsprecheranlage auf dem Rehborner Friedhof ist uralt und technisch völlig überholt; eine würdevolle musikalische Umrahmung bei einer Beerdigung ist damit nicht möglich. So trug sich der Gemeinderat mit der Absicht, eine neue Anlage mit CD-Player und USB-Anschluss sowie dazu ein Funkmikrofon anzuschaffen.

Die Rehborner Landfrauen hörten vom Plan des Rates und sagten zu, den Kauf aus der Vereinskasse maßgeblich zu unterstützen. Das wurde vom Gemeinderat dankend angenommen. Bis zur Umsetzung des Kaufs dauerte es eine Weile, weil nach dem idealen Verstärker gesucht wurde. Beigeordneter Patrick Becker fand schließlich das passende Gerät.

Am vergangenen Montag wurde das Equipment ausgeliefert und sogleich montiert. Wie sich zeigte, kann das Funkmikrofon auf dem gesamten Gelände eingesetzt werden und die Beisetzung über die neuen Lautsprecher auch an der Aussegnungshalle gehört werden.

Die Landfrauen kamen dann am vergangenen Dienstag in die Sitzung des Gemeinderates, um dort zu Beginn der Tagesordnung einen Scheck zu überreichen. Es war die letzte Amtshandlung des alten Vorstandes, da in den Tagen darauf Neuwahlen anstanden. Ortsbürgermeister Thomas Link dankte den Landfrauen zum Applaus der Ratsmitglieder für ihr Engagement in der Vergangenheit und wünschte auch dem künftigen Vorstand eine glückliche Hand. Foto: Lothar Gräff

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren